vita

VITA SVEA DUWE

Portrait Svea Duwe

*26.05.1972
freischaf­fende Künst­le­rin in Dresden

2006–2008

Meister­schü­le­rin bei Profes­sor Monika Brand­meier, HfbK Dresden

01–07/2004

Auslands­sti­pen­dium Statens Kunst Akademi Oslo

2001–2006

Studium der freien Kunst an der Hochschule für bildende Künste Dresden

1999–2001

Studium der Bildhaue­rei an der Alanus Hochschule in Alfter/Bonn

Stipen­dien und Preise

2020

Arbeits­sti­pen­dium der Stiftung Kunstfonds

2016

Nominiert für den KUWI Preis 2016 des Dresd­ner Zentrum für Wissen­schaft & Kunst

Projekt­för­de­rung Amt für Kultur und Denkmal­schutz, Dresden

Projekt­för­de­rung Stiftung Kunst und Kultur der Ostsäch­si­schen Sparkasse Dresden

2015 & 2016

Artist-in-Residence-Stipen­dium, Wroclaw Europäi­sche Kultur­haupt­stadt 2016

2015

Preis­trä­ge­rin Ideen­wett­be­werb „Trans­for­ma­tion des Wandbil­des „Familie“ von Siegfried Schade“, Freie Akade­mie Kunst & Bau, Dresden

2013

Projekt­för­de­rung Stiftung Kunst & Kultur der Ostsäch­si­schen Sparkasse Dresden

Projekt­för­de­rung Kultur­stif­tung des Freistaa­tes Sachsen

Arbeits­sti­pen­dium der Landes­haupt­stadt Dresden

2012

Aufent­halts- und Arbeits­sti­pen­dium in Hamburg, ausge­lobt von den Kultur­äm­tern Hamburg und Dresden

2008

Forschungs­sti­pen­dium am Center for Knowledge Archi­tec­ture, Dresden

2007

MPI-CBG Art Prize, Max-Planck-Insti­tut CBG, Dresden

Hegen­barth Stipen­dium, Stiftung Kunst und Kultur der Ostsäch­si­schen Sparkasse, Dresden

Lehrtä­tig­keit

Dozen­tin für „Plastik-Objekt-Raum“ und „Konzep­tu­elle und Kontex­tu­elle Künst­le­risch – mediale Praxis“, Fachbe­reich Kunst­päd­ago­gik, TU Dresden

2014–2017

Kunst­päd­ago­gik an den HOGA-Schulen, Dresden

2014

PERFOR­MANCE LABORATORIUM
als Fortbil­dung für Kunst­päd­ago­gen, Kunst­haus Dresden

2013

Mento­rin bei dem künst­le­ri­schen Schul­pro­jekt White Cube Black Box, Dresden

2012/2013

Leitung PERFOR­MANCE LABORA­TO­RIUM, Sommer­aka­de­mie Leipzig

Gremien

seit 2019

Mitglied der Fachar­beits­gruppe Bildende Kunst und im Kultur­bei­rat der Landes­haupt­stadt Dresden

2010–2019

Mitglied der Kunst­kom­mis­sion für Kunst im öffent­li­chen Raum der Landes­haupt­stadt Dresden

2012

Organi­sa­tion des Wettbe­werbs „Die alltäg­lich erlebte Stadt“ der KuKo für Kunst im ö. Raum, Dresden

2011

Organi­sa­tion und Gestal­tung des Sympo­si­ums „Perspek­ti­ven für Kunst im öffent­li­chen Raum“,
Kraft­werk Mitte, ein Projekt der Kunst­kom­mis­sion für Kunst im öffent­li­chen Raum, Dresden

Projekte & Kooperationen

2019

Inter­dis­zi­pli­näre Stück­ent­wick­lung von „Land ohne Worte“ (Dea Loher), mit Julia Amme (Theater la Lune), Nora Schott und Nora Otte. Premiere im Februar 2020 im Festspiel­haus HELLERAU.

„Spiegel­marsch“ als Workshop auf der TEH-Konfe­renz im Zentral­werk Dresden

Künst­le­ri­sche Mitar­beit bei „Dem Riesen auf der Spur“, inter­dis­zi­pli­näre und parti­zi­pa­tive Insze­nie­rung im und mit dem Stadteil Dresden-Prohlis, mit Theater la Lune, Quartiers­ma­nage­ment Prohlis und Socie­ta­ets­thea­ter Dresden

2018

„Bewegung der Stühle“, skulp­tu­rale Bewegung im öffent­li­chen Raum von Dresden, mit Menschen mit und ohne Behin­de­rung, mit farbwerk e.V.

2017

Artworks für „Maulkorb“ Blätter für Litera­tur und Kunst #18, Heraus­ge­ber: Silvio Colditz, Dresden

2016

Umset­zung des Kunst­wer­kes „Routine“ mit dem Leibnitz Insti­tut für Polymer­for­schung Dresden, im Rahmen der Nominie­rung für den KuWi-Preis 2016 des DZWK

Video­in­stal­la­tio­nen für die Insze­nie­rung „Die gestoh­lene Zeit“ der Theater­gruppe der JVA-Zeithain

2015

Video­in­stal­la­tio­nen für den Club der anders Begab­ten, Bürger­bühne, Staats­schau­spiel Dresden

seit 2013

Mitin­itia­to­rin von SCHAU – Temporary Space for Contem­porary Art – , Dresden
seit 2010 Mitglied der Kunst­kom­mis­sion für Kunst im öffent­li­chen Raum der Landes­haupt­stadt Dresden

2012

Organi­sa­tion des Wettbe­werbs „Die alltäg­lich erlebte Stadt“ der KuKo für Kunst im öffent­li­chen Raum, Dresden

2011

Organi­sa­tion und Gestal­tung des Sympo­si­ums „Perspek­ti­ven für Kunst im öffent­li­chen Raum“, Kraft­werk Mitte, ein Projekt der Kunst­kom­mis­sion für Kunst im öffent­li­chen Raum, Dresden

2006–2011

7. Stock, Platt­form für Künst­ler und Atelier­ge­mein­schaft, Dresden

2005–2006

STAFETA, Kunst­haus, Dresden

01/07

Co-Kurato­rin „Live: Kunst“, Doppel De, Dresden

10/06 – 05/07

Initia­to­rin „Perfor­mance Labora­to­rium“, Dresden

Insze­nie­run­gen

24.3. & 26.3.17:
„SPIEGEL­MARSCH“

Choreo­gra­fie für den öffent­li­chen Raum
in Koope­ra­tion mit Kunst­haus Dresden
Städti­sche Galerie Dresden, Militär­his­to­ri­sches Museum Dresden

20.10. & 2.11.16:
„GESELL­SCHAFTS­ABEND“

Sound­per­for­mance mit Elisa­beth Rosen­thal am Marsch­glo­cken­spiel und Constanze Böckmann und Eva Wohlfahrt als Fahnen­trä­ge­rin­nen, Kunst­haus Dresden

15. & 16.10.16:
„SPIEGEL STATIO­NEN – MIRROR STATIONS“

Perfor­mance mit 8 Perfor­mern im „Kunst­zug“
Dresden – Breslau und an den Zielbahnhöfen,
einge­la­den von der Kultur Service Gesell­schaft Görlitz

28.05.2016:
„RESIS­TANCE“

perfor­ma­tive Choreo­gra­fie für den öffent­li­chen Raum, Breslau/ Polen

Jan14 & Feb16:
LIEBE. WAHR. JETZT

eine szeni­sche Video Instal­la­tion für zwei Schauspielerinnen,
Socie­ta­ets­thea­ter Dresden und Motoren­halle Dresden

22.05.08:
„SIMUL­TAN – ein Spiel“

Perfor­mance in der Städti­schen Galerie, Dresden

Einzel­aus­stel­lun­gen

2017
„FALL“

Svea Duwe & Fabien Zocco (Fr), geh8 Kunst­raum Dresden

2017
„Grenzen als Freiheit der Andersdenkenden“

Kunst­haus Dresden

2012
„So Now“

Instal­la­tion in der Galerie 21, Hamburg

2009
„dauernde Freiheit. oder Illusio­nen über die andere Seite.“

berlin – Raum für zeitge­nös­si­sche Kunst, Dresden

2008-09
„Fortschritt“

Max-Planck-Insti­tut CBG, Dresden

Ausstel­lungs­be­tei­li­gun­gen (Auswahl)

03–04.2019
„Unrea­li­sed Projects – Archiv der Modelle“

Galerie Ursula Walter Dresden

02–04.2019
„Neuzu­gänge zeitge­nös­si­scher Kunst im Kunst­fonds Sachsen 2018“

Vertre­tung des Freistaa­tes Sachsen in Berlin

10. 2018
„Freiheit zur Freiheit II“

Kunst­haus Dresden auf Schloß Albrechtsberg

06.–07.2018
„WinWin Förder­an­käufe der Kultur­stif­tung Sachsen 2018“

HALLE 14, Leipzig

09–12.2016
„Die Beste der mögli­chen Welten“

eine Ausstel­lung des Dresd­ner Zentrum für Wissen­schaft und Kunst,
Ausstel­lung zum KUWI Preis 2016, Techni­sche Sammlun­gen Dresden

09–10.2016
„Baustelle Europa – Europe under Construction“

Kunst­haus Dresden

06.2016
„Raumung“

Ausstel­lungs­pro­jekt im Zentral­werk, Dresden

05.2016
„Cross“

Svea Duwe und Fabien Zocco,
KOLEK­TYF, Breslau/Polen

01.2016
„Inter­na­tio­nal Topsellers“

Inter­ven­tion auf der Künst­ler­messe Dresden

03.2015
Ausstel­lung zum Ideen­wett­be­werb zu Trans­for­ma­tio­nen des Wandbil­des „Familie“ von Siegfried Schade

Kultur­rat­haus Dresden

12.2014
„364“

Galerie Ursula Walter, Dresden

01.2014
„Koope­ra­tion“

Galerie Ursula Walter, Dresden

11.2013
„Marleen Andreev Svea Duwe Anja Jurke­nas Fee Vogler“

SCHAU, Dresden

08.2013
„Kunst im Austausch“

Galerie im Elysee, Hamburg

05.2013
„Denn das Schöne ist nur des Schreck­li­chen Anfang“

Martin-Luther-Str.1, Dresden

01.2013
„You only see twice I“

14. Dresd­ner Schmalfilmtage

01.2013
„Svea Duwe Videos“

Video­scree­ning im Rahmen der Künst­ler­messe Dresden

02.2012
„FSK 18“

Ausstel­lung der Künst­ler vom DREWAG-Gelände Dresden

07/08.2012
„Laufend anders – 5 Videos“

Contem­porary Art Depot, Alber­ti­num, Staat­li­che Kunst­samm­lun­gen Dresden

06/07.2012
„Brot & Salz“

Call for Fax, Kunst­raum Periphe­rie, Coburg

08.2011
„Schwarzz­Rott­Gelbb“

De Fabriek, Eindhoven/NL

03.2011
„SPLIT­TER“

mit Constanze Nowak
Delika­tes­sen­haus, Leipzig

02.2011
„A Solas / Women alone“

7th inter­na­tio­nal direc­tors lounge, Berlin

01.2011
„The darkest corners of the whitest cube“

Kunst­haus Dresden

11.2010
„Lichte Momente 2010“

Eurpoean Media Art / Galerie ècart, Osnabrück

07/10
„Contem­porary Art Ruhr“

Förder­flä­che Medien­kunst, Weltkul­tur­erbe Zollver­ein, Essen

09/09
„Inside Out“

Deutsche Kultur­tage in Makedonien
Deutsche Botschaft Skopje und Goethe-Insti­tut Skopje (Veran­stal­ter)

03/09
„Sixteen“

Centro de las Artes, Guanajuato/Mexico

02/09
„Fifteen“

Edge Zones Art, Miami/USA

10–11/08
„Now I walk in beauty II“

Akade­mie Galerie, Nürnberg

09/08
„Now I walk in beauty“

Neuer Kunst­ver­ein, Regensburg

05–06/08
„Hegen­barth-Stpen­dia­ten-Ausstel­lung“

Städti­sche Galerie, Dresden

22.05.08
„SIMUL­TAN – ein Spiel“

Städti­sche Galerie, Dresden

04/08
„Prisma“

Performance/Dance Festi­val
Norrköpping/Schweden

09/07
„StuckMo­tion“

White Club, Salzburg/Österreich

05/07
„On Call“

impex, Budapest/Ungarn

11–12/06
„urban absurdities“

Kunst Raum Mato Offen­bach a. Main

11–12/06
„Brand Klasse Meier“

Künst­ler­haus Dortmund

11/06
„Wir sind woanders“

Dada De Nada Hamburg

08–09/06
„Moving Studio 2“

Patio Galerie Lodz/Polen

05–06/06
„Wildes Kapital – wild capital“

Kunst­haus Dresden

03–05/06
„Zur Abwesen­heit des Lagers – Reflek­tio­nen zeitge­nös­si­scher Kunst zur Aktua­li­tät des Erinnerns“

Kunst­haus Dresden

09–11/05
„Kurzschluss“

Stutt­gart

06/05
„blinder Fleck“

Blitz­ga­le­rie Dresden

04/05
„flucht­punkt“

Inter­ven­tion am Flugha­fen Dresden mit Bignia Wehrli

10/04
„until now…“

artefact Bonn

09/04
„Licht und Spiele“

Dresden

05/04
Telenor Utstil­lin­gen Oslo
04/04
Galeri BOA Oslo